Herein spaziert... so melden Sie sich an:

Ab 1. Februar 2018 freuen wir uns über Eure Anmeldung für den Begegnungstag vom 16. Juni 2018. Füllen Sie das Online Formular aus und wir schicken Ihnen das entsprechend Anmeldeformular für einen Kulinarischen Stand einen Informationsstand oder einen Bühnenauftritt. 

 

Organisation & Kontakt:

Für Kulinarium, Infostände:

SRK Kanton St.Gallen | Alberto Baumeler | Tel 071 227 99 66 | alberto.baumeler@srk-sg.ch

Für Bühnenproduktionen:
8 days a week | Rubel U. Vetsch |  071 222 71 72 | rvetsch@8daysaweek.ch

Für Länderpavillon:

Peter Tobler | Integrationsstelle Stadt St.Gallen |  071 224 56 99  | peter.tobler@stadt.sg.ch 

 

Veranstaltungsbereiche und Preise: 

- Informationsstand für Vereine, Fachstellen und NGO's (CHF 80) 

- Kulinarium, Verkaufsstand für Essen, inkl. Stand mit Dach und Strom (CHF 380)

- Weltmarkt, Verkaufsstand für NonProfit Organisationen (CHF 190)

- Länderpavillon: Aufführungen während einer Stunde, Aktionen, Information,Workshop, Spektakel, 

- Konzertbühne für einen Beitrag mind. 20 Min. (Musik, Konzert.)

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Standortplan 2017 - der Begegnungstag 2017 wird wieder bunt. Entdecke die verschiedenen

Bereiche zum mit- machen und die neue Street-food-zone.

Download
Informationen zum Länderpavillon
Infos zum Laenderpavillon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.6 KB

Anmeldeprozedere Bühne- Länderpavillon:

  1. Schicken Sie uns Ihre Anmeldung mit diesem WEB-Formular
  2. Sie erhalten von uns die detaillierten Anmeldeunterlagen und wir klären offene Fragen.
  3. Wir werden aufgrund der eingegangenen Anmeldungen eine Auswahl treffen und das Programm zusammenstellen.
  4. bis spätestens Ende April erhalten Sie von uns die definitive und verbindliche Teilnahmebestätigung mit weiteren Details oder Sie erhalten eine Absage.

 


... mach mit

St.Gallen ist kulturell vielfältig und bunt, das zeigen die  vielen Vereine, NG0's, Quartier-und Migrantenorganisationen. Sie alle können sich am Begegnungstag einem breiten Publikum zeigen, neue Kontakte knüpfen und ein Zeichen für das friedliche Zusammenleben setzen. Meldet Euch an und empfehlen Sie die Veranstaltung weiter (z.B. über Facebook).