Die "interkulturelle" Modeschau

Kleider erzählen Geschichten aus der Heimat

Kleider machen Leute - überall auf der Welt!  Die interkulturelle Modeschau zeigt traditionelles, typisches, modisches und modernes aus verschiedenen Kulturen. Macht mit und zeigt eure Kleider, Gewänder, Kostüme, Trachten und Fashion aus euren Heimatländern, in der Modeschau am diesjährigen "Fest der Kulturen"

Modeschau "interkulturell"

Die Vielfalt unserer Kleider macht den Alltag sowie Gewohnheiten unterschiedlicher Kulturen sichtbar. Sie zeigen das Leben, den Arbeitsalltag, Festlichkeiten oder Rituale. Kleider definieren die soziale Stellung einer Person und nicht zuletzt erzählen Kleider Geschichten über andere Länder.

 

Interessierte Gruppen, Ateliers oder talentierte Schneider und Schneiderinnen sind eingeladen, ihre Kreationen und Kleider ab 16 Uhr auf der Bühne im Länderpavillon dem Publikum zu zeigen. Jede Kollektion(Gruppe) erhält 10 Minuten Zeit für die eigene Show. Insgesamt können 6 Gruppen an der Modeschau teilnehmen. ... jetzt schnell anmelden!

 

Wie kann ich an der Fashion-Show teilnehmen?

1. Du hast 4-6 verschiedene Kleider/Kostüme mit Bezug zu einer anderen Kultur?

2. Du hast so viele Models/Personen wie Kostüme um deine Kollektion zu zeigen? 

3. Du kannst etwas über deine Kleider oder Accessoires (Schmuck, Frisuren etc.) erzählen? 

3. Dann melde Dich bei DINA unserer Show-Masterin und Moderatorin.

 

Unsere Gegenleistung:

- Jedes Model/Person deiner Gruppe bekommt 3 Essensgutscheine

- kleine Spesenentschädigung (nach Vereinbarung) 

 

Kontakt und Anmeldung: 

Verein Begegnungstag

Obey Siering Dinahlee

071 224 56 99 | 071 228 33 93 

peter.tobler@stadt.sg.ch | silvia.maag@arge-sg.ch

 

Eindrücke der Modeschau 2019:

... mach mit

St.Gallen ist kulturell vielfältig und bunt, das zeigen die  vielen Vereine, NG0's, Quartier-und Migrantenorganisationen. Sie alle können sich am Begegnungstag einem breiten Publikum zeigen, neue Kontakte knüpfen und ein Zeichen für das friedliche Zusammenleben setzen. Meldet Euch an und empfehlen Sie die Veranstaltung weiter (z.B. über Facebook).